Das Felsentheater ist wegen Renovierungsarbeiten geschlossen.

Gerberhaus Operettenproduktion 2014: “Wiener Blut”

Siehe www.martinifestival.at
Infos/Tickethotline: 0800 608 618

Felsentheater

Im kleinen Winzerdorf Kroisbach/Fertörákos am Neusiedlersee treffen wir auf einen sehenswerten Steinbruch, der sich nördlich des Dorfes auf einem kleinen Hügel befindet. Hier entstand vor 10–12 Millionen Jahren der weiße, gut zu bearbeitende Leitha-Kalkstein, welcher bereits von den Römern abgebaut wurde. Auch Wien schätzte den hochwertigen Kalkstein aufgrund seiner schönen Maserung. Sie verwendeten ihn im 19. Jhdt. zur Errichtung von öffentlichen Gebäuden und Kirchen wie beispielsweise der Votivkirche oder dem Wiener Rathaus.

Die Premiere als Theaterbühne feierte das Felsentheater im Jahre 1970 als dort die erste Aufführung im Rahmen der Soproner Feierlichen Wochen statt fand. Von diesem Zeitpunkt an finden im Kroisbacher Steinbruch regelmäßig Vorstellungen statt. Gemäß den Traditionen zeigt man vor allem Opernvorstellungen, Operetten sowie Tanzproduktionen.

Bis heute bietet der jahrtausende alte Höhlenpalast am Neusiedlersee eine phantastische Akustik sowie eine erstklassige Stimmung fernab jeglicher Wetterkapriolen.


Auf einen Blick:

  • phantastische Akustik
  • Witterungsunabhängig (Wind- und Regen geschützt)